Eventberichte 6/2019

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Faces of Musical 2019

Faces of Musical begeisterte

Im Rahmen der diesjährigen Musical-Gala "Faces of Musical" nahm das Ensemble erneut das zahlreiche Publikum der nahezu ausverkauften Hennefer Meiersheide mit auf einen musikalischen Ausflug in die Welt bekannter Musicalproduktionen.


Die Musicalauswahl überzeugte durch ihre Vielseitigkeit und die musikalische Besetzung zeigte sich - wie bereits in den Vorjahren - hochkarätig. Neben der gesanglichen Stammbesetzung durch Jesper Tydén und Wilma Harth, konnten in diesem Jahr die 1981 in Nürnberg
geborene Roberta Valentini gewonnen werden. Seit 2003 wirkte Roberta Valentini bereits in zahlreichen Musicals mit. "Wicked - Die Hexen von Oz", "Chess", "Elisabeth" und "Evita" sind dabei nur eine kleine Auswahl.

Ebenfalls für die Musical-Gala "Faces of Musical" gewonnen werden konnte Anton Zetterholm, der im Jahre 2008 in der Castingshow "Ich Tarzan, Du Jane!" die Hauptrolle des Tarzan im gleichnamigen Musical gewann und diese Rolle bis Mai 2010 darstellte.
Darüber hinaus war auch er an diversen Musicals beteiligt. Hierzu gehörten u.a. "West Side Story", "The Phantom of the Opera" und "Elisabeth".


Begleitet wurden die vier Künstler durch die Live-Band "Apollo 7" unter der Leitung von Bernd Seixner und des Chores "Musical Voices S.I.E.G" mit ca. 150 Mitgliedern. Die Gesamtleitung hatte auch in diesem Jahr Wolfgang Harth inne.

Stimmgewaltig und ausdrucksstark präsentierte sich das Ensemble. Thematisch angepasst an die jeweiligen Musicals war die Auswahl der Garderobe der Chormitglieder und diese bildeten dadurch den passenden Hintergrund, ergänzt um das schlichte aber durch Lichttechnik hervorragend in Szene gesetzte Bühnenbild.


Bei dieser achten Musicalgala wurden musikalische Stücke aus den Musicals „My Fair Lady“, „Wicked“, „Matterhorn“ und abschließend unter dem Motto „Music(al) goes Dance“ noch Beiträge aus den Musicals „Footloose“ und „Flashdance“ dargeboten.

Hervorzuheben ist der Enthusiasmus, mit denen die Solokünstler und die Chormitglieder die gesanglichen Darbietungen zelebrierten. Gestik und Ausstrahlung der Künstler verzauberten das Publikum und zogen die Gäste in ihren Bann.
Der Funke sprang schnell auf das Publikum über. Interviews mit den Solokünstlern übermittelten Hintergrundinformationen und eine Requisite führte zum Staunen. Zu Beginn der Darbietungen zum Musical „Matterhorn“ wurde kurzerhand ein Alphorn auf der Bühne aufgestellt und live gespielt.

Nicht mehr zu halten war das Publikum, als aus den Musicals „Flashdance“ und „Footloose“ die Welthits „Maniac“, „What a feeling“ und „Holding out for a Hero“ vorgetragen wurden. Der „Saal stand“ und der Rhythmus dieser Lieder ging in die Beine.

Im Rahmen der Veranstaltung konnten sich die Solokünstler – wie bereits in den letzten Jahren – wieder ein Lied aussuchen, welches Sie gerne auf der Bühne präsentieren wollten. Roberta Valentini überzeugte zum Beispiel mit dem Grönemeyer-Hit „Halt mich“

Dieses Mal gab es sogar eine Weltpremiere. Die gemeinnützige Organisation „Voice Aid Association“ setzt sich in diversen Projekten dafür ein, die Humanität und Umweltthemen verbessert werden. Die Aufgabe der Voice Aid Association ist, weltweit regional, aber auch überregional zu agieren. Mit Konzerten, Fashionshows, Events, Vernissagen, etc. und den damit verknüpften Aktionen, Sponsorings, Challenges, etc. will die Organistaion Aufmerksamkeit für die sozialen und anderen wichtigen Weltthemen schaffen. Im Interview informierte Vorstandsmitglied Astrid Arens über diese Organisation. Die Organisation hat eine eigene Hymne produziert und diese wurde durch James Williams und dem Musicalchor erstmalig präsentiert.

Auch die achte Musicalgala „Faces of Musical“ war ein großer Erfolg und die monatelangen Proben führten zu diesem hervorragenden Ergebnis. Das Publikum forderte Zugaben, die geliefert wurden und schenkten viel Applaus und standing ovations.

Text & Fotos: Frank Specht


Datenschutzerklärung
powered by Beepworld